Wir trauern um

Portrait von Matthias Stephanek

Matthias Stephanek

* 25.03.1993 † 10.01.2022

Urnenverabschiedung: 20.01.2022

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Ort: Zwentendorf

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@fuchsbestattungen.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Matthias Stephanek


Kondolenzbuch

† 10.01.2022

Fischer Mario:

Mein aufrichtiges Beileid!
Geschrieben am 22.01.2022 um 12:04

Elisabeth Gruber:

Mein aufrichtiges Beileid. Viel Kraft für die schwere Zeit...... mir fehlen die Worte Elisabeth
Geschrieben am 15.01.2022 um 12:38

Hermann Sen. Reifeltshammer Altheim:

Liebe Trauernde! Wenn ein geliebter Mensch aus der Familie viel zu früh das Leben verliert, lässt sich der Schmerz kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um Ihn wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost. Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zum Schöpfer: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Gott sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Was darf daher auch Matthias erwarten? In der Vergangenheit lebten die Auferstandenen wieder auf der Erde bei ihrer Familie und ihren Freunden. So wird es auch in Zukunft sein, nur noch viel besser: Den Auferstandenen steht in Aussicht, für immer auf der Erde zu leben (Psalm 37:29). Sie werden nie mehr sterben müssen (Offenbarung 21:3-5). Und das Leben wird dann ganz anders sein, als wir es heute kennen. Es wird keinen Krieg, keine Verbrechen und „keine Krankheiten“ mehr geben (Jesaja 33:24). Das, und noch mehr an sehr wünschenswerten Veränderungen verspricht unser Schöpfer in seinen Buch, die Bibel. Mögen Euch diese begeisternden Wahrheiten in Eurer Trauer, Trost, und Hoffnung auf ein glückliches Wiedersehen verleihen!
Geschrieben am 15.01.2022 um 10:08

SC – TRAISMAUER FUSSBALLUnser:

Unser aufrichtiges Beileid. Mathias wir werden dich nicht vergessen. Ruhe in Frieden.
Geschrieben am 15.01.2022 um 08:54

Hans und Gabi Gill:

Die Menschen haben eine Seele, die noch lebt, nachdem der Körper zu Erde geworden ist; sie steigt durch die klare Luft empor, hinauf zu all den glänzenden Sternen. ( Hans Christian Andersen ) Unser aufrichtiger Beileid.
Geschrieben am 14.01.2022 um 19:04

Franz & Doris Brunthaler:

Unsere aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft in dieser schweren Zeit. Doris und Franz
Geschrieben am 13.01.2022 um 21:13

Katja, Alex, Mariella:

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.
Geschrieben am 13.01.2022 um 19:18

Sabine H.:

Das schönste, was ein Mensch hinterlassen kann ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. Viel Kraft den Angehörigen
Geschrieben am 13.01.2022 um 15:27

Autohaus Kaiser Mario:

Im stillem Gedenken an einen lieben Meschen
Geschrieben am 13.01.2022 um 13:28

Brand Dominik:

Ruhe in Frieden.
Geschrieben am 13.01.2022 um 12:00

Erna und Herbert Schmutzer:

Es ist nie der richtige Zeitpunkt. Es ist nie der richtige Tag. Es ist nie alles gesagt. Es ist immer zu früh. Und doch sind da Erinnerungen, Gedanken, Gefühle, schöne Stunden - einfach Momente die einzigartig und unvergessen bleiben. Diese Momente gilt es festzuhalten, einzufangen und im Herzen zu bewahren. Unser aufrichtiges Beileid der ganzen Familie
Geschrieben am 13.01.2022 um 11:36

Franz Steinbrenner:

Gabi, Fritz und Sandra. In dieser schweren und sehr traurigen Zeit mein aufrichtiges Mitgefühl!
Geschrieben am 13.01.2022 um 11:15

Familie Harald und Anni Dorner:

Eine unfassbare Nachricht. Wir entbieten Euch unser aufrichtiges Beileid.
Geschrieben am 12.01.2022 um 21:04

Christa und Ewald Gassner:

Gabi, Fritz, Sandra! Unendlich ist euer Schmerz in dieser schweren Zeit. Gedenken wir Matthias im Herzen jeden Tag. Aufrichtiges Beileid euch Allen!
Geschrieben am 12.01.2022 um 20:53

Karl Heinz & Elisabeth Prisching:

Es fehlen uns die Worte! Wir möchten euch aber unser Mitgefühl übermitteln und euch viel Kraft in dieser schwierigsten Zeit wünschen.
Geschrieben am 12.01.2022 um 19:45

Kühbauer Simone, Melanie und Daniel:

Unfassbar ist der Verlust und der Schmerz. Unsere Gedanken sind bei euch. Aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 12.01.2022 um 15:34
© Fuchs Bestattungen e. U. Einzelunternehmer 2022 | Impressum | Datenschutz